WOLFSBLUT - ein neuer Meilenstein in der Hundeernährung. 

Nach mehrjähriger Forschung und Entwicklung in verschiedenen europäischen und amerikanischen Nahrungsmittellabors, unter Hinzuziehung von Fachleuten aus aller Welt, ist es uns gelungen ein Trockenfutter zu kreieren, das neue Maßstäbe in der Ernährung des Hundes setzt. 

getreidefrei

mehr als 50 % Fleisch in der Trockenmasse

einzigartige Kombination pflanzlicher Substanzen

kräftigt Herz und Kreislauf

Transfett-frei

stärkt Abwehrkräfte und Organfunktion

ausgewogener Anteil an Omega 6 & Omega 3 Fettsäuren

ohne chem. Konservierungs-, Farb- und Geschmacksstoffe

ohne Sonnenblumenöl, Vitamin K 3 und Tapioka

Für uns sind geprüfte Qualität, natürliche Inhaltsstoffe und umweltbewusste, sorgfältige Herstellung maßgebend für wertvolle Produkte und artgerechte Ernährung. Aus diesem Grund setzen wir mit der Marke Wolfsblut auf ausgesuchte Rohstoffe in hoher Qualität und deren gesicherte Herkunft.

Fleisch und Fisch, den wichtigsten Hauptbestandteilen unseres Futters, haben wir daher ein besonderes Augenmerk gewidmet. Um beste Qualität zu erreichen, beziehen wir unsere Rohstoffe aus Ländern, die höchste Qualitätsstandards und international Maßstäbe setzen. Die Verarbeitung unserer Inhaltsstoffe erfolgt ausschließlich nach modernsten Verfahren und die Nährstoffe werden mit besonders schonenden Technologien behandelt. Wir produzieren ohne künstliche Zusätze, nur mit dem Gesunden aus der Natur.

Farb-, Füll- und Zusatzstoffe? Darauf kann Wolfsblut verzichten

Viele Futtermittelhersteller wenden nicht wenig Fantasie auf, um jeden nur erdenklichen Inhaltsstoff in ihrem Hundefutter und in die Zwischenmahlzeit zu verarbeiten – Inhaltsstoffe, die sich durchaus nachteilig auf die Tiergesundheit auswirken können. Wolfsblut geht hier konsequent einen anderen Weg und wirft bei der Zusammenstellung seines Tierfutter- und Leckerliangebots einen Blick auf das natürliche Ernährungsverhalten von Wölfen, den eigentlichen Urahnen des heutigen Hundes. Für die Herstellung von Wolfsblut Tierfutter steht Verzicht daher an erster Stelle. Verzichtet wird allerdings lediglich auf Farb-, Füll- und Zusatzstoffe, während Wolfsblut in puncto Qualität keinerlei Kompromisse eingeht.

Herstellungsprinzip von Wolfsblut:

Wolfsblut wird in einer der modernsten Herstellungsanlagen Europas produziert (GB) in einem Trocken-Extruderverfahren.
Hierzu kurz ein paar Erläuterungen und Vorteile dieser Herstellungsart.
Prinzipiell funktioniert das Trockenextrudieren ähnlich wie das Nassextrudieren mit dem Unterschied, dass der Trockenextruder das Lebens- oder Futtermittel nicht noch in warmen Wasser knetet. Beim Trockenextrudieren wird das Extrudiergut - das nur mit ganz geringen Mengen Wasser vermischt wird - in einer kontinuierlichen Bewegung in der Röhre von der Schnecke nach vorne geschoben.
An sogenannten Reibscheiben erwärmt sich das Extrudiergut und wird sehr schnell zur Düse geschoben. Vor der Düse herrscht ein Druck von 20 – 40 bar, der nur für Millisekunden anhält und die Flüssigkeit im Zellkern auf 120° C ansteigen lässt. Durch den plötzlich nachlassenden Druck beim Verlassen der Düse platzt, wie beim Nassextrudieren, die Zellmembran und das Futter expandiert. Unmittelbar nach dem Verlassen des Extruders hat das Produkt nur noch eine Temperatur von ca. 50°C, da die Energie beim Expandieren verbraucht wurde. Eine weitere Wärmebehandlung zur Trocknung ist beim Trockenextruder nicht notwendig.
Die Verweildauer im Trockenextruder beträgt 1-2 Sekunden.
Vorteile:
•    extrem kurze Einwirkung von Druck und Temperatur auf das Futtermittel (gerade beim Trockenextrudieren)
•    natürlich enthaltene Vitamine (nicht die synthetischen, sondern die natürlichen Vitamine) bleiben nachweisslich zu 95% erhalten
•    sehr guter Aufschluss der pflanzlichen Komponenten für den Verdauungstrakt des Hundes
•    gute Verträglichkeit
Fazit:
Pflanzliche Komponenten im Hundefutter bedürfen eines Verfahrens zum „Knacken“ der Zellmembran, um für den Hund überhaupt verwertbar zu sein.
Bei jedem Aufschlussverfahren werden die pflanzlichen Komponenten durch mechanische und /oder thermische Energie modifiziert, das liegt in der Natur der Sache und lässt sich nicht verhindern.
Das Extrusionsverfahren (insbesondere das Trockenextrusionsverfahren) liefert augenblicklich die besten Ergebnisse im Bezug auf die geringe thermisch/mechanische Belastung des Futters und dessen Verdaulichkeit für den Hund.

 

Am Ende dieser Kette stehen überzeugende Produkte, hohe Kundenzufriedenheit, gesunde und vitale Tiere als Ergebnisse unserer erfolgreichen Arbeit. Überzeugen Sie sich selbst!

  • langjährige Erfahrung
  • hochwertige Rohware
  • sorgfältige Kontrollen
  • Produkte ohne künstliche Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen
  • schonende Verarbeitung
  • biologische und ökologische Produktion
  • ausgewogene Zusammensetzung der Nahrungsbestandteile

Anti-Aging Formel: Das Altern ist ein normaler Vorgang  des Organismus, welchen man nicht aufhalten kann. Unser Ziel ist es, den Zustand "alt und gesund" möglichst lange zu erhalten. Die Natur hält eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit, um alters - und krankheitsbedingten Veränderungen entgegenzuwirken. Mit verschiedenen Substanzen - Brennnessel, Weißdorn, Bockshornklee, Ginseng, Spirulina, Zink, L-Carnitin, Vitamin E, Selen sind die Wolfsblut Produkte genau hierauf abgestimmt. 

Heilkräuter wie Weißdorn, Brennnessel, Gerstengras, Löwenzahn und Ginseng werden sie vergeblich in anderen Futtermitteln suchen! Bei vielen Völkern unserer Erde, selbst in unserem Kulturkreis, sind diese wertvollen Zutaten bereits seit mehr als dreitausend Jahren bekannt.

Unsere Haushunde sind zwar über Jahrhunderte domestiziert, aber immer noch mit der gleichen DNA und dem gleichen Verdauungstrakt wie der Wolf ausgestattet. Sie sind und bleiben daher in erster Linie Fleischfresser. Aus diesem Grund ist der Hauptbestandteil unseres Futters Fleisch!

Allergy Line: Diese neue Zusammensetzung von  WOLFSBLUT wurde für Hunde entwickelt, die mit herkömmlicher Nahrung Probleme haben.

LOW PROTEIN - LOW FAT: niedrige Protein- und Fettwerte

Obwohl es nicht ganz einfach war, einen niedrigen Proteingehalt und eine hauptsächlich auf Fleisch basierende Nahrung zu kombinieren, ist  uns dies mit Erfolg gelungen.  Eine Vielzahl vierbeinger "Testfresser" hat uns das bestätigen lassen.

Transfette sind chemisch veränderte ungesättigte Fettsäuren, welche Beispielsweise bei der industriellen Verarbeitung von Nahrungsmitteln entstehen. Dieser Prozess, Hydrogenierung oder Härtung genannt, macht aus bei Raumtemperatur flüssigen Ölen ein festes Fett.

Die normalerweise gebogenen ungesättigten Fette nehmen durch die Härtung eine gerade Form an. In dieser Form sind die Transfettereines Gift für den Körper, da dieser die Transfette nicht als solche erkennt und ausschleust, sondern als normale Fette behandelt. Auf diese Weise werden die Transfettsäuren in die grundlegendsten Körperstrukturen, den Zellen, eingebaut und stören oder behindern dort wesentliche Funktionen

Respekt vor Tier und Mensch

Mit unseren Produkten sorgen wir für artgerechte Ernährung. Das bedeutet neben Verantwortung auch Respekt vor Tier und Mensch zu haben. Aus diesem Grund basiert unsere Futterherstellung auf ethischer Grundlage. Unsere Rohstoffe beziehen wir aus Ländern, in denen höchste Qualitätsstandards weltweit bestehen und artgerechte Tierhaltung ohne Verwendung von Hormonen und Antibiotika sowie kurze Schlachtwege höchste Priorität besitzen.

Artgerechte Ernährung schließt aber auch Tierversuche kategorisch aus. Da wir ausschließlich natürliche Rohmaterialien in Lebensmittelqualität, wie frisches Fleisch, Obst und Gemüse oder auch Kräuter verwenden, haben wir Tierversuche auch nicht nötig. Wir verzichten auf chemische Zusatzstoffe, chemische Konservierungsstoffe und andere künstliche Zusätze, wie Farb-, Lock- und Geschmackstoffe. Wir verarbeiten kein Kadavermehl, kein Mais- und Sojaeiweiß, keine Abfallprodukte aus Schlachtbetrieben, Getreide- oder Backindustrie und garantieren konsequente Kontrollen der Agrar- und Erzeugerbetriebe. 

WOLFSBLUT - das gesunde Futter für Ihren Hund 

Quelle: www.wolfsblut.com